Weingut von Oetinger - Rheingauer Weine

Die Betriebsphilosophie

Die Weine aus dem Weingut "zum jungen Oetinger" kommen aus den Erbacher Achim von oetinger Leese 2011Spitzenlagen. Sie werden handgelesen und mit größter Sorgfalt verarbeitet und ausgebaut.
 
Der Schwerpunkt liegt auf dem Riesling. Die Weine wachsen fast ausschließlich auf Böden, die sich für Erste Gewächse auszeichnen. Dazu kommen kräftige, samtige Spätburgunder mit hochreifem Beerenaroma.
 
Achim von Oetingers Betriebsphilosophie beinhaltet eine naturbewusste schonende Weinbergspflege. Die Düngung seiner Rebhänge erfolgt rein biologisch und von Herbizideinsätzen sieht er völlig ab. Seine Trauben werden schonend verarbeitet und gekeltert. Durch eine gezügelte Gärung mittels kühlbaren Edelstahltanks gelingt es ihm, ausgezeichnete Weinqualitäten mit besonders ausgeprägten Fruchtaromen zu erzielen. Eine Säureregulierung wird, wenn erforderlich, rein biologisch durchgeführt.
Qualitätspyramide VDP Weingut von Oetinger 
Der ständigen qualitativen Verschlechterung der Naturkorken trägt er Rechnung, indem seit 2002 die Weißweine bis QbA ausnahmslos mit dem praktischen und auch gutaussehenden Drehverschluss "Long-Cap" ausgestattet werden, indes die hochwertigen Weißweine mit dem Glassverschluss "Vino-Lok". Nur noch die Rotweine haben teilweise den gewohnten Naturkork.
VDP Prädikatsweingut Rheingau @winzers.de
VDP Prädikatsweingut Rheingau @winzers.de
 
letzte Änderung für Weingut von Oetinger erfolgte 24.05.2016