2011er Garda Passito «Le Cime» DOC süß

Holzfass Barrique
Barrique

2011er Garda Passito «Le Cime» DOC süß
Inhalt: 0,50 l
Preis: 19,65 €
Grundpreis: 39,30 €/ l
Preis inkl. USt. zzgl. Versand
Verfügbarkeit:   Sofort versandfertig; Lieferzeit 1 - 3 Tage
Begrenzte Menge: Nur noch 12 Flaschen verfügbar
 
Anzahl wählen:
 
Anbaugebiet: Garda
Weingut: Azienda Agricola Ricchi
  46040 Monzambano (MN), Italien
Kategorie: Weißwein
Jahrgang: 2011
Name o. Lage: Garda Passito «Le Cime»
Qualität: DOC
Geschmacksrichtung: süß
Verschlussart: Naturkorken
Flaschenart: Bordeauxflasche
 
Restzuckergeh. 120.00 g/L
Säuregehalt 6.00 g/L
Alkoholgehalt 14.50 %vol
 
Allergenhinweis: Wein enthält Sulfite
 

Passito "LE CIME"

Denominazione di Origine Controllata

Rebsorte:
  • 50% Garganega
  • 50% Moscato giallo (Gelber Muskatella).
Die Weinlage „Le Cime“ woher der Name dieses Weins stammt, ist das höchstliegende Grundstück der Cantina Ricchi , auf einer Höhe von etwa 200/250 m über dem Meeresspiegel, wo die Trauben Moscato und Garganega angebaut werden.

Weinbereitung
Dieser Wein wird Dank einer sorgfältigen Weinlese der einzelnen Moscato- und Garganega-Trauben, die langsam in einem Zeitrum von 90 Tagen in kleinen Kisten von je 4 Kg in einer gut gelüfteten Umgebung getrocknet werden, erzielt. Die konzentrationsvollen Trauben werden gepresst und der so entstandene Most wird in Fässern gegärt. Der Wein weilt dann zur Verfeinerung in kleinen Fässern aus Traubeneiche von mittlerer Röstung 15/20 Monate lang. Er wird dann in Flaschen von 500 ml aufgefüllt und ruht dann noch einige Monte, bevor er in den Handel gelangt.
Jahresproduktion: ca. 9.000 Flaschen.
 
 
Charakter und Persönlichkeit
Tiefe und Persönlichkeit, schon angefangen mit seiner goldgelben Farbe. Süße Düfte von Rosinen und Trockenfeigen, von Pfirsich- und Aprikosenkonfitüre. Perfekt ausgeglichen zwischen Süße, Säure und Weichheit, verleiht er dem Mund seine warmen und umhüllenden Klänge. Passt sehr gut zu Trockengebäck und gewürztem Käse. Dieser große Meditationswein findet seinen höchsten Ausdruck auch wenn er allein, mit einer meditierten Geduld, gekostet wird, wobei die hervorragenden aromatischen Anklänge zum Vorschein.
 
Serviertemperatur: 12 - 14 °C
 
 
letzte Änderung für Weingut Ricchi erfolgte 24.10.2016