Roseweine für die Leichtigkeit des Seins

Eine der schönsten Verführungen sind die jugendlich-frischen Roseweine von Winzers.de, die nicht nur als Abkühlung an schwülen Sommertagen dienen, sondern auch als Begleitung zu Speisen eine gute Figur machen. Unkomplizierter und sinnlicher Genuss signalisieren diese jugendlichen Roseweine und sie sind schon seit geraumer Zeit der sympathische Durstlöscher für viele Weinliebhaber. Oft wird Rosewein als Alternative zu einem leichten Rotwein gewählt und empfiehlt sich meist trocken ausgebaut, frisch-fruchtig in lachsfarben für Grill- und Gartenparties zur Sommerzeit. Bei Winzers.de erhalten Sie verschiedene Roseweine in unterschiedlichen Preisklassen, mit Alkohol sowie ohne, für diejenigen von uns die nach der Feier noch fahren müssen oder regelmäßig Sport betreiben.

Die Bekannteste Rosewein Variante aus Deutschland

Aus Deutschland kommt die wohl bekannteste Rosewein Variante die unter dem Namen „Weißherbst“ geführt wird. Dieser Rosewein wird in einem besonderen Verfahren bei der Vinifikation mit ausschließlich roten Trauben produziert, was ihm seine blass- bis hellrote Farbe verleiht. Die Maische wird bei der Herstellung, im Unterschied zum Rotwein, nur solange angegoren, bis der gewünschte Farbton, in der Regel lachsfarben, annimmt. Um diesen Farbton zu erreichen wird der Most schon zeitig von den Schalen separiert und danach so weiterverarbeitet, als würde es sich um einen Weißwein handeln. In der französischen Fachsprache wird dieser Rosewein „Rosé de Noirs“ genannt und ist in manchen Gegenden sogar unter dem poetischen Namen „Le Vin d´un Nuit“ bekannt, was soviel bedeutet wie „Wein einer Nacht“. Vinifiziert wird ein Weißherbst aus einer einzigen Rebsorte die immer neben dem entsprechenden Anbaugebiet auf dem Flaschenetikett angegeben werden müssen. Eine besondere, regionaltypische Variante ist ein solcher Rosé der als „Rotling“ oder „Schillerwein“ bezeichnet wird, da dieser aus roten sowohl als auch weißen Trauben hergestellt wird.

Sortenvielfalt auf dem deutschen Roseweinmarkt

Deutschland bietet eine riesige Sortenvielfalt, wenn es um Rosewein geht. Hier finden wir Trollinger, Spätburgunder, Portugieser und Schwarzriesling sowie unterschiedlichste Sortenkombinationen die mit Ausnahme des „Weißherbst“ bei Roseweinen erlaubt sind. Bei Winzers.de erhalten Sie hochwertige Roseweine von persönlich ausgewählten Weingütern, alkoholfreie Spezialitäten für einen ungetrübten Sommergenuss sowie Roseweine aus biologischem Anbau. Als Spezialist für den deutschen Markt befinden wir uns im Land der weltweit am besten gekelterten Roseweine auf der ganzen Welt die in der Regel aus Bade, Württemberg und Rheinhessen kommen. Um höchsten Genuss zu erleben empfiehlt sich der Konsum eines Rosé jung und kühl bei sieben bis zwölf Grad Celsius. Die Lagerung von Rosé ist bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht zu empfehlen.